Aktuelle Termine

Die nächsten Termine im APIAN-Gymnasium Ingolstadt:

  • Unterrichtsende: 12.10 Uhr

    21.07.2017

  • Projekttag

    21.07.2017

  • Unterrichtsende: 12.10 Uhr

    24.07.2017

  • Unterrichtsende: 12.10 Uhr

    25.07.2017

  • Unterrichtsende: 12.10 Uhr

    26.07.2017

  • Unterrichtsende: 11.15 Uhr

    27.07.2017


Weitere Termine des APIAN-Gymnasiums finden Sie hier.

Kunst

Besonderheiten des Fachs

  • Handlungsorientiertes Lernen
  • Ausstellung von Schülerarbeiten
  • Gestaltung des Schullebens
Augenblicke

Die Kinder und Jugendlichen erleben Schule und gesellschaftliche Wirklichkeit im Fach Kunst in einem handlungsorientierten, offenen und sinnlichen Unterricht.

Regelmäßige Ausstellungen von Schülerarbeiten innerhalb (vornehmlich auf dem Gang zum Lehrerzimmer, in den Kunsträumen, im Direktorat und in den Stockwerken) und außerhalb der Schule vermitteln Einblicke in das reiche Angebot bildnerisch-praktischer Ausdrucksmöglichkeiten, Techniken und Verfahren.

Auch Präsentationen im Jahresbericht oder auf der Bildergalerie der Website tragen dazu bei.

Die Präsentation der eigenen Arbeiten bringt den Schülern Anerkennung, vermittelt ihnen Selbstbewusstsein und differenzierte Selbsteinschätzung im Hinblick auf ihre ästhetische Ausdrucksfähigkeit und ihr eigenes schöpferisches Vermögen.

Die Mitwirkung bei der Gestaltung des Schulhauses, der Theateraufführungen, der Plakate oder Weihnachtskarten trägt zur Identitätsbildung der eigenen Person wie auch der Schule bei.

Aktivitäten und Angebote

Aktivitäten und Angebote

Kunstunterricht am Apian
  • Bühnenbild (Wahlfach)
  • Schulhausgestaltung
  • Werken
  • Museumsbesuche in Ingolstadt und München
  • Plakatentwürfe
  • Weihnachtskarten
  • Ausstellungen

Ziele und Inhalte

Ziele und Inhalte des Fachs

Kreativität, Assoziationsfähigkeit, Vorstellungsvermögen und Genussfähigkeit sind grundlegende Qualifikationen, welche im Fach Kunst vermittelt werden.

Wahrnehmen und Gestalten sind die beiden Komponenten des Kunstunterrichts, sie prägen das Fach in seiner spezifischen Einheit von Rezeption, Reflexion und bildnerischer Praxis.
So werden historische und aktuelle Phänomene der Kunst und der Kultur auch immer im Hinblick auf das eigene Gestalten gesehen.

Malen

Jahrgangsstufe 5-10

Gestalten
Die Schüler erarbeiten sich die Lernbereiche (vgl. Lehrplan) bildnerisch-praktisch, indem sie zeichnen, malen und drucken, formen, werken und bauen, schreiben und layouten, fotografieren, filmen oder mit digitalen Medien arbeiten.

Wahrnehmen
Im Bereich "Wahrnehmen" erschließen sich Sachverhalte, indem die Schüler betrachten, beschreiben, analysieren, interpretieren und reflektieren.

Jahrgangsstufen 11 und 12

In der praktischen wie theoretischen Auseinandersetzung mit den vier Themenbereichen "Körper", "Objekt", "Gebauter Raum" und "Kommunikation" der Jahrgangsstufen 11 und 12 erweitern und vertiefen die Jugendlichen ihre Kenntnisse und differenzieren ihre Fähigkeiten im Gestalten und in der Präsentation. Der Umgang mit experimentellen Verfahren oder kooperativen Gestaltungsprojekten ergänzt die Vermittlung bildnerisch-praktischer Grundlagen. In der Kunstgeschichte vertiefen die Schüler ihr Wissen über die so genannte klassische Moderne und gewinnen darüber hinaus Einblick in aktuelle Bereiche der Kunst.

kontakt

Apian-Gymnasium Ingolstadt
Maximilianstraße 25
D-85051 Ingolstadt
Tel.: +49 (0)841 305-42300
Fax: +49 (0)841 305-42399
E-Mail: info@apian.de

Neues aus der Sozialkunde

Politisches Pausenbrot

Kunstgalerie

Kunstwerke verschiedener Jahrgangsstufen
Zur Kunstgalerie

Kunstgalerie