Aktuelle Termine

Die nächsten Termine im APIAN-Gymnasium Ingolstadt:

  • Elternseminar "Einfach clever lernen"

    16.10.2018, 19:00 Uhr

  • SMV-Seminar

    17.10.2018 - 19.10.2018

  • Aktion: Pause mit Pep für die 5. Klassen

    18.10.2018

  • Pause mit Pep

    25.10.2018

  • Herbstferien

    27.10.2018 - 04.11.2018

  • Apian-Freundeskreis: Mitgliederversammlung in der DJK-Gaststätte

    09.11.2018, 19:30 Uhr


Weitere Termine des APIAN-Gymnasiums finden Sie hier.

Chemie-Exkursionen der 10. Jahrgangsstufe

UNIPER/Großmehring und BAYERNOIL/Vohburg

Am Montag, den 23.07.2018 ging es für die Klassen 10D und 10UE und die begleitenden Lehrkräfte, Frau Koulo und Herrn Knüttel, im Rahmen der alljährlichen Chemie-Exkursionen der 10. Jahrgangsstufe zum nahe gelegenen Kraftwerk der UNIPER Gruppe, ein ehemaliger Teil der E.ON, nach Großmehring.

Klassen 10D und 10UE bei UNIPER Großmehring (Foto: S. Koulo)zoom

Das Kraftwerk Ingolstadt - direkt an der Donau gelegen – wurde 1965 gebaut und ist das einzige Kraftwerk in Bayern, das mit schwerem Heizöl betrieben wird. 80 Mitarbeiter sind derzeit noch im Einsatz. Den Brennstoff bezieht UNIPER aus der benachbarten Raffinerie BAYERNOIL in Vohburg, die von den beiden Klassen 10B und 10C in Begleitung der Chemie-Lehrkräfte, Herrn Hirschbolz und Herrn Schlaffer, besucht wurde. Die bei UNIPER jetzt noch genutzten Blöcke 3 und 4 gingen 1973/1974 in Betrieb. Seit 2015 ist das Kraftwerk in Teilen stillgelegt, es wird aber als systemrelevant eingestuft und dient als Netzreserve, um den Strombedarf im Notfall zu decken.

Nach einem knapp einstündigen Vortrag von Herrn Beck zu den Themen „Energiemix“, „Funktion eines Dynamos“, „Energieversorgung und ihre Probleme“ wurden die Schüler in zwei Gruppen eingeteilt. Mit weißen Sicherheitshelmen und technisch mit Hörgeräten ausgestattet führten zwei weitere Mitarbeiter, Herr Schmidt und Herr Hirschbeck, die Gruppen getrennt durch die Außenanlagen. Eines der Highlights war der Aufstieg auf das Dach eines der Anlagenblöcke in über 35 m Höhe. Neben der Möglichkeit, das gesamte Kraftwerk zu überblicken, konnten wir ebenfalls, bedingt durch eine gute Wetterlage, beispielsweise das Neue Schloss in Ingolstadt am Horizont erblicken. Nach einer Verköstigung mit einer warmen Mahlzeit in der Kantine und der Busfahrt zurück zum Apian-Gymnasium Ingolstadt endete der Ausflug mit vielen neuen Eindrücken.
Abschließend gilt unser herzlicher Dank den freundlichen Mitarbeitern für die Möglichkeit des Einblicks in die Arbeit im Kraftwerk Ingolstadt.

Simon, 10D

kontakt

Apian-Gymnasium Ingolstadt
Maximilianstraße 25
D-85051 Ingolstadt
Tel.: +49 (0)841 305-42300
Fax: +49 (0)841 305-42399
E-Mail: info@apian.de

Kunstgalerie

Kunstwerke verschiedener Jahrgangsstufen
Zur Kunstgalerie

Kunstgalerie